Lehrlingsprojekt Zimbabwe

 

Pater Hugo Dietsche aus Kriessern (St.Galler Rheintal) ist seit über 50 Jahren in der Mission Bethlehem  in Zimbabwe tätig.

Derzeit wird ein neues Trainingszentrum errichtet, um Jugendliche in verschiedenen handwerklichen Berufen ausbilden zu können.

Rund 60% der Jugendlichen in Afrika wird aus Gründen von Armut, ungleicher Rollenverteilung der Geschlechter oder auch Schulen- und Lehrkräftemangel eine chancengerechte Ausbildung verwehrt. Zwangsläufig führt dies zu Obdachlosigkeit, Hungersnot und sozialer Ungerechtigkeit.

Mit Hilfe zur Selbsthilfe biete das Zentrum den oftmals aussichtslosen Jugendlichen die Möglichkeit eine Zukunft mit neuen Perspektiven aufzubauen.

Wir möchten diesen jungen Menschen mit unserer Unterstützung eine nachhaltige Zukunft ermöglichen und vor der Arbeitslosigkeit bewahren.

Da seitens der Regierung für solche Projekte keinerlei finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden, sind die Lehrlinge dringend auf Hilfe von Außen angewiesen.

Dankesschreiben Hugo Dietsche

Lehrlingsprojekt Zimbabwe

 

Pater Hugo Dietsche aus Kriessern (St.Galler Rheintal) ist seit über 50 Jahren in der Mission Bethlehem  in Zimbabwe tätig.

Derzeit wird ein neues Trainingszentrum errichtet, um Jugendliche in verschiedenen handwerklichen Berufen ausbilden zu können.

Rund 60% der Jugendlichen in Afrika wird aus Gründen von Armut, ungleicher Rollenverteilung der Geschlechter oder auch Schulen- und Lehrkräftemangel eine chancengerechte Ausbildung verwehrt. Zwangsläufig führt dies zu Obdachlosigkeit, Hungersnot und sozialer Ungerechtigkeit.

Mit Hilfe zur Selbsthilfe biete das Zentrum den oftmals aussichtslosen Jugendlichen die Möglichkeit eine Zukunft mit neuen Perspektiven aufzubauen.

Wir möchten diesen jungen Menschen mit unserer Unterstützung eine nachhaltige Zukunft ermöglichen und vor der Arbeitslosigkeit bewahren.

Da seitens der Regierung für solche Projekte keinerlei finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden, sind die Lehrlinge dringend auf Hilfe von Außen angewiesen.

Dankesschreiben Hugo Dietsche

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom