Don Bosco Jugendhilfe - weltweit

 

"Don Bosco für die Jugend der Welt" ist eine gemeinnützige Stiftung die im März 2013 gegründet wurde und fördert die Arbeit der Salesianer Don Boscos zugunsten von Kindern und Jugendlichen in Not. Der Programmschwerpunkt liegt in der Bildung, Infrastruktur, Respekt und Geborgenheit - vieles ist nötig, damit das Leben junger Menschen gelingt.

Ziel ist es, Jugendlichen beiderlei Geschlechts und alle Ethnien, Nationalitäten und Religionen eine besser Zukunft zu ermöglichen.

Sie engagieren sich weltweit für Kinder und Jugendliche in Not. Unter anderem bieten sie ihnen Schul- und Berufsausbildungsplätz, Stipendien, Freizeitprogramme und Infrastrukturprojekte an. Zehntausende von Menschen nutzen täglich die Angebote der Salesianer und bekommen so eine Chance auf eine bessere Zukunft.

Wir sind überzeugt von der Hilfe der Salesianer Don Boscos und haben die Stiftung in verschiedenen Projekten untersützt. U.a. bei dem Wiederaufbau in Beirut, bei Corona-Nothilfeprojekten und bei der Bildung von Jugendlichen in Indien.

Wiederaufbau in Beirut - Libanon

 

Die Menschen im Libanon stehen vor einer kaum zu bewältigenden Herausforderung, nachdem zwei gewaltige Explosionen Beirut erschütterte. Über 150 Menschen starben, etwa 600 wurden verletzt, 3.000 verloren ihr Zuhause. Zusätzlich zur Wirtschaftskrise und den Auswirkungen der Corona-Pandemie wird dieses kleine Land erneut erschüttert. Die Menschen insbesondere Kinder sind traumatisiert und verzweifelt.

Die Salesianer im Libanon helfen mit konkreter Untersützung den am meisten betroffenen Familien, um langfristigen Folgen und Auswirkungen der Explosion möglichst zu lindern.

Einerseits werden die Familien dazu mit Vouchern und Geldbeträgen unterstützt, damit sie schnellstmöglich in ihren gewohnten Alltag und eine sichere Umgebung zurückkehren und sich ihren Lebensunterhalt bestmöglich wieder verdienen können. Andererseits sollen Familien finanziell entlastet werden, indem ihnen die Schulgebühren für ihre Kinder bezahlt werden. Des Weiteren unterstützen sie Kunden und Jugendliche für einige Tag in ihrem Jugendzentrum.

Corona Nothilfeprojekte - weltweit

 

Die Salesianer leben zusammen mit den Ärmsten, sind gemeinschaftlich verbunden, ortskundig, anerkannt, sehr gut vernetzt und sind in einem Krisenfall sofort aktiv. Sie wissen, wo die Not am grössten ist und sind auch noch präsent, wenn die Medien abgezogen sind. Aktuell unterstützen sie weltweit 200 Corona-Nothilfeprojekte. Dafür werden über sechs Millionen Euro benötigt.

Sie arbeiten in den ärmsten Ländern der Welt, Tag und Nacht, um Menschenleben zu retten. Denn für die Schwächsten und Ärmsten spitzt sich die Lage zu. Für Millionen Menschen droht die Corona-Krise und deren Folgen zu einer Hungerkrise zu werden.

Sie Salesianer und die Don Bosco Schwestern mobilisieren Hilfskräfte, erfassen und stillen den Bedarf an medizinischer Vorsorge, Unterkünften, Lebensmitteln, Hygieneartikeln und spiritueller Unterstützung. Sie leisten materielle, psychische und soziale Wiederaufbauarbeit.

Copyright © 2017 Charity Foundation by Jesus

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now